Colistin neu zugelassen: Coldostin 4.800.000 IE/g

Colistin neu zugelassen in Deutschland: Coldostin 4.800.000 IE/g

Dopharma hat ein neues Tierarzneimittel dezentral zugelassen: Coldostin 4.800.000 IE/g.

Der Wirkstoff Colistin wird als wasserlösliches Pulver zur Anwendung in Trinkwasser oder in Milch angeboten. Zugelassen für Kalb, Lamm, Schwein, Huhn und Pute wird es eingesetzt zur Therapie und Metaphylaxe von gastro-intestinalen Infektionen, die durch nicht-invasive, gegenüber Colistin empfindliche Escherichia coli verursacht werden. Das Vorliegen der Erkrankung in der Herde soll vor Beginn einer metaphylaktischen Behandlung festgestellt werden.

Die Dosierung für Kalb, Lamm, Schwein beträgt 100.000 IE Colistin pro kg KGW, d.h. 1 g Produkt/48 kg KGW. Beim Geflügel werden 75.000 IE Colistin pro kg KGW eingesetzt, d.h. 1 g Coldostin reicht für 64 kg KGW. Die Dauer der Behandlung beträgt 3-5 Tage.

Colistin ist ein Schmalspektrumantibiotikum und wirkt nur lokal im Magen-Darm-Trakt. Die EMA stuft den Wirkstoff mit hoher Bedeutung für die öffentliche Gesundheit ein. Daher wird der Einsatz von Colistin auf das notwendige Minimum empfohlen.

Die Wartezeit beträgt für Essbare Gewebe bei allen Tierarten 1 Tag, für Eier Null Tage. Nicht bei Tieren anwenden, deren Milch für den menschlichen Verzehr vorgesehen ist. Die Handelsform ist die 1 kg Dose. Der Vertrieb erfolgt über Dopharma Deutschland GmbH, Hansestr. 53, 48165 Münster. Tel.: 02501-59 43 49-0 Fax: 02501-59 43 49-90 E-Mail: info@dopharma.de.