Neu bei Dopharma Deutschland: Keytil®

Kälbergrippe schnell und wirkungsvoll behandeln mit Keytil® 300 mg/ml + 90 mg/ml

Für eine schnelle und wirkungsvolle Therapie respiratorischer Erkrankungen durch Mannheimia haemolytica in Verbindung mit Fieber, steht Tierärzten mit Keytil nun ein einzigartiges Kombinationspräparat mit Tilmicosin und Ketoprofen zur Verfügung.

Tilmicosin reichert sich schnell im Lungengewebe an. Ausreichend hohe Wirkstoffspiegel werden lange aufrechterhalten. Ketoprofen wirkt fiebersenkend und schmerzstillend. Darüber hinaus besitzt es anti-endotoxische Eigenschaften und wirkt stark entzündungshemmend, was Langzeitschäden des Lungengewebes als Folge der mit der Infektion einhergehenden, überschießenden Entzündungsreaktion entgegenwirkt.

Keytil ist ausschließlich zur subkutanen Anwendung durch einen Tierarzt bestimmt und kann bei Rindern mit einem Körpergewicht bis 330 kg angewendet werden.